Neuigkeiten

Entwicklungen, Kunden, Pressemitteilungen.

Dienstag, 18. November 2014

PROKOM - Digitale Glanztat

Auch in der aktuellen PROKOM-Ausgabe (Produktkulturmagazin, Ausgabe 04-2014) haben wir wieder einen Fachartikel veröffentlicht. Darin erfahren Sie, wie der Spezialist für gewerbliche Spülmaschinen Winterhalter seine Neuausrichtung des digitalen Marketings mithilfe des mediacockpit vorantreibt.

Den kompletten "Erfahrungswert" lesen Sie hier: prokom_04-2014_DAM_Winterhalter.pdf

prokom_04-2014_DAM_Winterhalter.jpg

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ein kostenloses Probeexemplar des Fachjournals rund um Multichannel-Kommunikation zu. Solange der Vorrat reicht - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ja, ich möchte eine Ausgabe des neuen Prokom Produktkulturmagazins erhalten.
Donnerstag, 23. Oktober 2014

Bertsch Innovation Kunden- und Partnertag 2014

Unter dem Motto ‚„Smart Product Information: Gibt es noch Innovationen im Bereich PIM/MAM?“ fand unser diesjähriger Kunden- und Partnertag am 09.10.2014 im Römerkastell in Stuttgart statt.
Wir bedanken uns nochmals herzlichst bei allen Teilnehmern sowie den Referenten für die spannenden Vorträge, Gespräche und auch das tolle Feedback von allen Seiten.

NewsBI-AWT.jpg

Die aktive Mitgestaltung des Events durch unsere Partner 1io, GAFICON, 4mediaselling, parsionate und Movilizer kam bei den rund 80 Gästen sehr gut an und führte zu interessanten Fachgesprächen während der Pausen.

Kurzum: Wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr!
Dienstag, 09. September 2014

Preisetiketten auf Knopfdruck

Im neuen PROKOM-Report (Produktkulturmagazin, Ausgabe 03-2014) haben wir erneut einen Fachartikel zu einer aktuellen Web2Print-Projektumsetzung beigesteuert.
Im komplett webbasierten, zentralen Informationsportal der Mercedes-Benz Accessories GmbH erstellen die angeschlossenen Händler benötigte Preisauszeichnungen nun qualitätsgesichert und in wenigen Minuten. Den kompletten Bericht inkl. Interview mit dem verantwortlichen Projektmanager lesen Sie hier: prokom_032014_DAM_MBA.pdf

prokom_03-2014_DAM_MBA.jpg

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ein kostenloses Probeexemplar des Fachjournals rund um digitale Inhalte in modernen Unternehmen zu. Solange der Vorrat reicht - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ja, ich möchte eine Ausgabe des neuen Prokom Produktkulturmagazins erhalten.
Mittwoch, 23. Juli 2014

Adobe Bridge Integration in mediacockpit 7.4

Zentraler Zugriff auf alle Medienressourcen über Adobe Bridge – für viele DTP Profis tägliche Arbeit und gewohntes Umfeld der Adobe Creative Suite / Cloud.
Das kommende mediacockpit Release 7.4 (verfügbar für unsere Kunden ab Anfang September) bietet eine erweiterte CMIS Schnittstelle. CMIS steht für Content Management Interoperability Services, ein OASIS-Standard, der den einheitlichen Zugriff auf ECM/DAM Content-Repositorys in Unternehmen ermöglicht. Seit 2013 wird an einem neuen CMIS4DAM Technical Commitee gearbeitet.
Was macht CMIS möglich? Eine beliebige CMIS-fähige Software kann auf Inhalte in mediacockpit zugreifen: das erleichtert Integrationen z.B. von WCMS Systemen und Portalen, aber auch Desktop-Programme und Mobile Apps arbeiten bereits mit CMIS: Lesen, Suchen, Einfügen, Downloaden auch Checkout/Checkin uvm. werden dabei unterstützt.

AdobeBridgeIntegration.jpg

Im Medienumfeld ist CMIS wohl in Zusammenhang mit Adobe Drive und der Anzeige sowie selbstdefinierten Suche der mediacockpit Inhalte innerhalb Adobe Bridge am besten bekannt. Zudem lassen sich auch direkt Versionen von Bildern anlegen und kontrollieren. Durch die Erweiterungen zum Standard CMIS Connector von Adobe werden im mediacockpit Connector auch die Vorschau Medien angezeigt.
Übrigens: Die damit einhergehende Möglichkeit der Integration des mediacockpit in den Windows Explorer oder Finder und 3. Software, die eine DropBox ähnliches Arbeiten mit CMIS ermöglichen, stellt eine enorme Arbeitserleichterung bei Kollaborationen und Print-Projekten dar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne stellen wir Ihnen die neue Version bei einem unverbindlichen Termin vor, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

info@damgroup.de
Montag, 30. Juni 2014

Artikel im aktuellen Produktkulturmagazin

Das neue Produktkulturmagazin ist heute druckfrisch bei uns eingetroffen – und diesmal liefern wir gleich zwei lesenswerte Erfahrungsberichte: unter dem Titel „Spielend leichtes Medienhandling“ (Ravensburger AG) und „Sekundenschnell publiziert“ (kuschk) erhält der interessierte Leser Hintergrundinformationen zu einem erfolgreichen DAM / PIM Projekt sowie dem erweiterten Produktportofio aus dem Hause Bertsch Innovation. Den kompletten Artikel lesen Sie hier: PKM_02_2014_DAM_Ravensburger.pdf

prokom_rav_dam_q2_2014.jpg

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ein kostenloses Probeexemplar des Fachjournals rund um digitale Inhalte in modernen Unternehmen zu. Solange der Vorrat reicht - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ja, ich möchte eine Ausgabe des neuen Prokom Produktkulturmagazins erhalten.

Weitere Infos zur Kiosk App:
www.kuschk.com
Mittwoch, 11. Juni 2014

FO-Zürisee ist neuer mediacockpit Partner

Seit dem 05. Juni haben wir mit der FO-Zürisee unser Partnernetzwerk weiter ausgebaut. Der Schweizer IT-Integrator und Spezialist für crossmediale Publikationen und Datenmanagement ist einer von sieben eigenständigen Geschäftsbereichen der FO Print & Media AG mit Sitz in Egg bei Zürich.

Der erfahrene Mediendienstleister erstellt hochindividualisierte und innovative Kommunikationslösungen für namhafte Kunden aus Industrie, Verlagswesen, der Dienstleistungsbranche und öffentlichen Hand.

Der Mix aus Spezialisierung und interdisziplinärer Zusammenarbeit der einzelnen FO Gesellschaften stellt unserer Ansicht nach eine optimale Ergänzung zu der mediacockpit Produktserie dar. Mit den bisherigen und neuen Partnerschaften (allein vier neue Kooperationen in 2014) bauen wir unser Leistungsspektrum kontinuierlich aus, erweitern das Projektgeschäft und erschließen zusätzliche Vertriebs- und Medienkanäle in neuen Märkten.



Weitere Informationen zu FO-Zürisee im Web
Mittwoch, 04. Juni 2014

Smart thinking trifft auf smart products

Seit Anfang Juni dürfen wir die Firmen parsionate GmbH aus Stuttgart und Eperium aus Weesp (NL) in unserem Netzwerk begrüßen.
Wir heißen unsere beiden neuen Partner herzlich willkommen und freuen uns auf gemeinsame und spannende Projekte im Multichannel- und E-Commerce Umfeld.

Die parsionate GmbH wird Consulting-Partner der Bertsch Innovation GmbH. Publizierende Unternehmen profitieren zukünftig von den Beratungsleistungen der Multichannel-Experten, um optimale Lösungen für End-to-End Multichannel Commerce zu realisieren. Dabei ist Hauptaufgabe, die smarten Software-Lösungen von Bertsch Innovation mit Multichannel-Anwendungen, wie beispielsweise Webshops, CMS oder Web-to-Print Applikationen zu verbinden.
„Die parsionate GmbH bietet unserer Ansicht nach eine der innovativsten Omnichannel- und PIM-Beratungen in Europa. Insofern ist es für uns ein besonderer Anreiz mit der gemeinsamen Expertise herausragende Lösungen für die Kunden zu schaffen,“ sagt Dr. Frank Mayer, Geschäftsführer der Bertsch Innovation GmbH. Thomas Sperrfechter, Geschäftsführer der parsionate GmbH, ergänzt: „Wir sehen das Portfolio der Bertsch Innovation als sehr attraktives Angebot. Es umfasst nicht nur die zentrale Verwaltung von Produktdaten, sondern gerade auch einfach einsetzbare Lösungen für die Vertriebskanäle, wie Web und Mobile. Wir freuen uns sehr darauf, die Kunden der Bertsch Innovation mit unserer Beratungsexpertise zu unterstützen.“

Eperium ist bereits der zweite Partner in der Niederlande und verfügt über langjährige Beratungs- und Projekterfahrung im Bereich Prozessoptimierung, Usability, E-Commerce und PIM. Die Experten aus den unterschiedlichsten Fachdisziplinen ergänzen das Netzwerk der Bertsch Innovation als Consulting-Partner ideal und sind bereits an der Umsetzung erster mediacockpit Projekte beteiligt.

Pressemeldung der parsionate GmbH

Weiterführende Informationen zu unseren neuen Partnern finden Sie auf

www.parsionate.com
www.eperium.com/en
Dienstag, 22. April 2014

Neues Release: mediacockpit 7.3

mediacockpit-Logo-200.jpg Wir dürfen stolz verkünden: das neue mediacockpit Release ist freigegeben!

Die brandneue Version 7.3 bringt einige grundlegende Funktionserweiterungen und Optimierungen mit sich, und das vorliegende Release stellt die größte technologische Weiterentwicklung des Systems seit 2008 dar. Diese Aktualisierung der Software-Architektur stellt die Innovationsfähigkeit des mediacockpit sicher und erlaubt es, zukünftige Entwicklungen und Erweiterungen des Produkt einfacher und leichter zu pflegen.

Neben der architektonischen Überarbeitung enthält das mediacockpit 7.3 viele neue Funktionen für effiziente Media Asset- und Produktinformationsmanagement einschließlich neuer Datentypen, einem aktualisierten Klassifikationssystem, einem "Textpool" für die effizientere Wiederverwendung von Inhalten und dem neuen Subportal mediapublisher zur vereinfachten Erstellung und Ausgabe von Multi-Channel-Publikationen.



In der vorliegenden Version haben wir auch eine Fülle an Kundenwünschen berücksichtigt. Die wichtigsten Implementierungen auf einen Blick sind
  • Erweiterung des mediapublisher (Publikation per Drag&Drop im Portal)
  • • Publikationsprofil Pflege im Portal
  • • Integration der Suchergebnispublikation in mediapim
  • InBetween Schnittstelle Update (inkl. Demotemplates)
  • Produkt-Klassifikationssystem im Portal
  • Bessere Unterstützung von Objektattributen und Textbausteinen (mediapim)
  • Verbesserung der Preis-Funktionen im Portal
  • Preislisten-Unterstützung
  • Aktionspreise (von…bis)
  • Verbesserte Mehrfach-Indexing (MAM/PIM)
  • Erweiterung des Moduls mediaprojects
  • • Memofunktion an Medienobjekten
  • • Verbesserte Aufgabenverwaltung
  • Kombinierte DB und Volltextsuche
  • Status-Suche (Assets, Produkte)
  • Abspeichern von Suchabfragen
  • Verbesserte Facetten-Unterstützung


Besonderes hervorzuheben im Umfeld des Cross Publishing und der Datenübermittlung an Drittsysteme: die Version 7.3 bringt eine neue, fluente, externe Java und REST API inkl. englisch-sprachige Javadocs für Kunden und Partner mit.

Für unsere Kunden steht die neue mediacockpit Version ab Mitte Mai zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie individuell bezüglich einer Neueinführung oder Migration Ihrer aktuellen Installation.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf: info@damgroup.de
Donnerstag, 17. April 2014

eCommerce und PIM für Multimarken-Webshop

In Zusammenarbeit mit unserem holländischen Partner Spark-IT wurde Anfang 2014 der neue Webshop des Möbel- und Designspezialisten FacilitylinQ online geschaltet. Das in Amsterdam ansässige Unternehmen führt ein umfangreiches Markensortiment und verwaltet mit dem mediacockpit als "single source repository" nun sämtliche Produkt- und Medieninformationen an einer Stelle.

Spark-IT übernahm bei dieser Projektumsetzung die komplette Implementierung / Anbindung an das eCommerce System Magento sowie die Schulung der Mitarbeiter vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Success Story FacilitylinQ.
Mittwoch, 02. April 2014

Bertsch Innovation – die Unternehmensgruppe stellt sich vor

Der Webauftritt der Bertsch Innovation ist seit heute online - und wir gratulieren allen beteiligten Kollegen zu einer wirklich gelungenen Netzpräsenz!

bertschinnovation_com_684.jpg

Die Weichen für den Zusammenschluß der Unternehmen Bertsch Innovation GmbH (ehemals Top 21), DAM Group und e-pro wurden bereits zum Jahreswechsel gestellt. Nun präsentieren sich die drei Firmen unter einem gemeinsamen Dach und bündeln dabei die reichhaltige Kompetenz im Bereich Multichannel Marketing und innovative Produktkommunikation.

Das Management von Medien- und Produktdaten mit dem mediacockpit ermöglicht unseren Kunden eine deutlich schnellere Durchlaufzeit von Publikationen aller Art – ob klassische Katalogproduktion oder aber die mediengerechte Bereitstellung der Informationen in die Unternehmenswebseite, den Online Shop oder die eigene mobile App.

Sehen Sie selbst: www.bertschinnovation.com